Advent · Allgemein · Backen · Griechische Küche · Plätzchen · Weihnachten

Melomakarona – griechische Weihnachtsplätzchen

Melomakarona gehören zu den klassischen Plätzchen / Süßspeisen einer griechischen Weihnachtstafel. Und auch wenn es das Wort nahe legt, mit „Makaroni“ haben sie nichts zu tun 🙂 Eher steckt das Wort „Meli“ drin, griechisch für Honig.

Was sie vielleicht etwas außergewöhnlich macht ist zum einen, dass sie nach dem Backen eben in einem Zucker-Honig-Sirup getränkt werden. Was ja fast schon typisch ist für griechische Süßspeisen, wobei man selber entscheiden kann, ob sie wirklich vor Sirup triefen oder eher leicht damit überzogen sind.

Und zum anderen gehört Olivenöl ins Rezept mit hinein.

Aber der Reihe nach ….

Zutaten für die Plätzchen:

  • 240 ml Sonnenblumenöl
  • 240 ml Olivenöl
  • 50 ml Cognac
  • 160 ml frisch gepresster Orangensaft
  • 1 TL Natron
  • 200 g Zucker
  • 1 TL Nelkenpulver
  • 2 TL Zimt
  • abgeriebene Schale von 2 Orangen
  • 900 g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Das Sonnenblumenöl gemeinsam mit dem Olivenöl, dem Cognac, Zucker, Nelkenpulver, Zimt und der abgeriebenen Orangenschale in eine Schüssel geben. Das Natron in dem Orangensaft auflösen (schäumt auf) und zu den anderen Zutaten geben und unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver in die Schüssel sieben und zu einem glatten Teig verkneten. Nicht allzu lang kneten, da sonst die Öle wieder freigesetzt werden.

P1030451

Aus der Masse kleine walnussgroße Bällchen abnehmen und auf mit Backpapier belegte Bleche geben. Wenn ihr ein kleines Muster haben wollt, könnt ihr mit der Gabel einmal kurz auf die Bällchen drücken.

Anschließend kommen die Melomakarona für 25 Minuten in den auf 160° C Umluft vorgeheizten Ofen. Sie sollen richtig schön kross werden, das ist wichtig damit der Sirup gut aufgenommen werden kann.

Anschließend auf einem Gitter gut abkühlen lassen.

Währenddessen bereitet ihr den Honig-Zucker-Sirup vor:

Zutaten für den Sirup:

  • 300 g Zucker
  • 300 ml Wasser
  • 300 ml Honig (idealerweise Thymian, aber es geht auch Wald- oder Blütenhonig)
  • 1/2 geriebene Zitronenschale

Alle Zutaten in einen Topf geben und aufkochen lassen. Nach dem Aufkochen für ca. 3 Minuten weiterkochen lassen, anschließend auf die niedrigste Stufe stellen und leicht simmern lassen.

Jetzt werden die Melomakarona in den Sirup gegeben.

Ich habe sie nur für ca. ne halbe Minute pro Seite ziehen lassen, aber wenn ihr sie mit mehr Sirup wollt, dann kann man die Zeit des Tränkens varieren oder sie sonst auch in ein tiefes Backblech geben und dann den Sirup drübergeben und die Melomakarona dort ziehen lassen. Ist halt ein bißchen Geschmacksache.

Nach dem Tränken noch mit gehackten Pistazien oder Walnusskernen belegen.

Kali Orexi und Kala Xristougenna 🙂

Ein Kommentar zu „Melomakarona – griechische Weihnachtsplätzchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s