Allgemein · Backen · Mürbteig · Tarte

Tarte mit Grapefruit Curd und Olivenöl

Hallo Frühling! … und Goodbye Winter!! Jetzt liegt schon überall ein Frühlingsduft in der Luft, die Zeit ist umgestellt, es ist länger hell und wir können die zahlreichen Sonnenstunden (hoffentlich) länger genießen.

Aber bevor es losgeht mit den Obstkuchen, erdbeerigen Biskuitrollen, Rhaberber-Rührkuchen und beerigen Torten gilt es noch den Winter gebührend zu verabschieden. Die letzten Zitrusfrüchten möchten verbraten … äh… verbacken werden.

Also wie wäre es mit einer herb-sauer-süßen Tarte aus pinken Grapefruits mit einem Schuß Olivenöl?

Zutaten für eine rechteckige Tarteform (35×12 cm):

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 125 g Margarine
  • 75 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 EL kaltes Wasser

Mehl mit Margarine und Zucker in eine Schüssel geben und zu Streuseln verarbeiten, dann das Eigelb und den Eßlöffel kaltes Wasser dazu geben und zügig zu einem glatten Teig verarbeiten. In Frischhaltefolie einwickeln und für eine halbe Stunde im Kühlschrank kühlen.

Die Form (am besten eine mit herausnehmbaren Boden verwenden) fetten und den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen. Dann den Teig in die Form geben und festdrücken, die überschüssigen Ränder mit einem Messer abschneiden. Jetzt in der Form den Teig für eine weitere halbe Stunde kühlen.

DSC01074

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen, den Teig zunächst für 12 Minuten blind backen. Dann die Backerbsen oder wie bei mir die Backkette entfernen und weitere 5 Minuten backen. Bevor das Grapefruit Curd zubereitet wird den Teig komplett abkühlen lassen.

Für das Grapefruit Curd:

  • 180 ml Grapefruitsaft
  • 1 EL abgeriebene Grapefruit Schale
  • 2 Eier
  • 1 Eiweiß
  • 2 TL Speisestärke
  • 50 g Butter (in Würfel geschnitten)
  • 2 EL Olivenöl (ich habe Orangen Olivenöl verwendet)

Zunächst von einer Grapefruit etwa ein Eßlöffel Schale abreiben. Zusammen mit dem Grapefruitsaft in einen Topf geben. Dann die Eier, das Eiweiß und die Speisestärke dazu geben und einrühren.

Unter ständigem Rühren auf mittlerer Hitze aufkochen lassen und ein bis zwei Minuten köcheln lassen, dabei ständig weiterrühren. Dann vom Herd nehmen und die Butterwürfel sowie das Olivenöl (wenn ihr eines in einer fruchtigen Geschmacksrichtung habt, dann verwendet das) dazu geben und einrühren, so dass ihr eine gleichmässige Creme erhaltet.

DSC01080

Diese auf den Mürbeteig verteilen und mindestens zwei Stunden im Kühlschrank kalt stellen. Vor dem Servieren nach Belieben noch mit Puderzucker bestäuben.

4 Kommentare zu „Tarte mit Grapefruit Curd und Olivenöl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s