Allgemein · Rührkuchen · Rührteig

Donauwellen Gugelhupf

Manchmal schmecken die einfachsten Sachen am besten: leckerer heller Rühreig, dazu ein schokoladiger Rührteig, ein Glas Sauerkirschen und eine Schokoladenglasur … Wenn ihr jetzt an Donauwellen denkt, liegt ihr fast richtig. Denn meine Version greift zwar das „Donauwellen-Moment“ auf, kommt aber ohne Buttercreme aus und wird nicht auf einem Blech, sondern in einer Gugelhupf-Form gebacken.

Zutaten für eine Gugelhupfform (Inhalt: 2-2,5 l):

  • 1 Glas Sauerkirschen (350 g Abtropfgewicht)
  • 300 g weiche Butter
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 250 g Zucker
  • 5 Eier
  • 300 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 40 g Backkakao
  • 2- 3 EL Milch

Für die Glasur:

  • 100 g Zartbitterkuvertüre
  • 100 g Schlagsahne
  • 10 g Kokosfett
  • 30 g geraspelte Vollmilchschokolade

Die Sauerkirschen in einem Sieb gut abropfen lassen. Die Butter mit dem Vanille-Extrakt und dem Zucker schaumig rühren. Dann die Eier einzeln unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und in die Schüssel sieben und einrühren.

Jetzt den Teig halbieren und unter der einen Hälfte das Kakaopulver und die Milch unterrühren.

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen, die Gugelhupfform fetten und mit Mehl bestäuben. Jetzt die Hälfte des hellen Teigs in die Form geben, dann die Hälfte des dunklen Teigs darauf verstreichen und zum Schluß die Hälfte der Kirschen in den dunklen Teig drücken. Das ganze dann wiederholen.

Im Backofen dann für ca. 60 – 70 Minuten backen, auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.

DSC01013

Für die Glasur erhitzt ihr die Sahne mit dem Kokosfett in einem Topf, dann die grob gehackte Zartbitterkuvertüre dazugeben und einrühren. Etwas herunterkühlen lassen und über den Kuchen geben und mit der geraspelten Vollmilchschokolade bestreuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s