Allgemein · Apfelkuchen · Backen · Torte

Apfeltorte mit Vanille-Zimt-Sahne

Nachdem gestern ein Hauch von Frühling in der Luft war, präsentiert sich der Sonntag bislang eher grau in grau. Aber auch wenn draußen nicht die Sonne scheint, holen wir sie doch einfach mit diesem leckeren Törtchen ins Innere.

Die Zubereitung ist denkbar einfach und trotzdem ist der Kuchen ein kleiner Blickfang für die sonntägliche Kaffeetafel.

Zutaten für den Teig (für eine Springform mit ∅ 20cm):

  • 160 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 80 g Butter

Das Mehl in eine Schüssel sieben, die weiteren Zutaten dazu geben und rasch zu einem glatten Teig verkneten. Die Springform fetten und mit etwas Mehl bestäuben, den Teig etwas größer als die Form ausrollen und hineindrücken (dabei aber keinen Rand hochziehen). Im auf 180° C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen für ca. 10 Minuten vorbacken.

Zutaten für den Belag:

  • 3 Äpfel
  • 350 ml Apfelsaft
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 80 g Zucker

Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. In einem kleinen Topf mit 2 EL Wasser kurz dünsten, anschließend abtropfen und abkühlen lassen.Dann auf den vorgebackenen Boden verteilen.

In einer kleinen Schüssel, 4 EL vom Apfelsaft mit dem Puddingpulver und dem Zucker vermischen. Den restlichen Saft aufkochen und das angerührte Puddingpulver einrühren und ebenfalls kurz aufkochen.

dsc00892

Jetzt die Puddingmasse auf die Äpfel verstreichen. Jetzt im Backofen für ca. 20 Minuten weiter backen. Dann aus dem Backofen nehmen und in der Form komplett abkühlen lassen, am besten über Nacht, sonst aber mindestens für 6 Stunden.

Zutaten für die Zimtsahne:

  • 300 g Sahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 – 2 EL Zimtzucker

Die Sahne steif schlagen, zum Schluß den Vanillezucker einrieseln lassen. Den Kuchen aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte stellen. Die Tortendecke mit Sahne bestreichen und mit Zimtzucker bestreuen. Je nach Lust und Laune mit selbstgemachten Apfelchips garnieren und gut gekühlt servieren.

P.S. Apfelchips sind denkbar einfach herzustellen, die Äpfel mit Schale in schmale Ringe schneiden oder hobeln. Auf ein oder zwei Backbleche verteilen und im 70°C vorgeheizten Backofen für 3 – 4 Stunden trocknen lassen. Dabei die Backofentür leicht geöffnet lassen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

 

13 Kommentare zu „Apfeltorte mit Vanille-Zimt-Sahne

  1. Liebe Montagsbäckerin,
    ich habe statt Biskuit Deinen Teigboden als „Unterlage“ für einen Sahne-Skyr-Heidelbeerkuchen zweckentfremdet – passt perfekt, da nicht zu süß und nicht zu mürbe!
    Dank und herzliche Grüße aus Schleswig-Holstein,
    Sandkorn

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s