Allgemein · Backen · Brownies · Kindergeburtstag · Schokoladenkuchen

Cookie Dough Brownies

Cronuts und Naked Cakes, Macarons und Whoopie Pies es gibt ja unzählig viele Backtrends. Habt ihr schon mal was von Cruffins gehört?

Na ja,  nicht jeden Trend muss man mitmachen und ich gebe es offen zu ich hinke meiner Zeit sehr oft hinterher. So gab es vor gut zwei Jahren den Trend rohen Teig also Cookie Dough in sein Gebäck zu verbacken … oder eben eher nicht. Und genau so lange, will ich unbedingt mal was mit Cookie Dough machen. Und jetzt war es endlich so weit, geplant waren eigentlich Cupcakes mit einem Cookie Dough Frosting, herausgekommen sind dann aber Brownies. Denn was gibt es besseres als einen doppelten Keksteigboden – einmal gebacken, einmal ungebacken – der die eigentliche Brownie Schicht umhält ?? … Eben 🙂

Zutaten für ein quadratisches Brownie Blech (24 x 24 cm):

Für den Cookie Boden:

  • 80 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 80 g brauner Zucker
  • 50 g weißer Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei, Gr. M
  • 150 g Mehl
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 75 g backfeste Schokotröpfchen

Die Butter mit dem Salz und den drei Zuckersorten in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät cremig rühren. Das Ei unterrühren, das Mehl und Backpulver dazusieben und ebenfalls unterrühren. Zum Schluß die Schokotropfen vorsichtig unterheben.

Teig in die mit Backpapier ausgelegte Form geben und etwas andrücken. Dann im auf 180°C Ober-/Unterhitze vorgeheizten Backofen für ca. 20 Minuten vorbacken.

In der Zwischenzeit könnt ihr den Brownie Teig vorbereiten:

  • 175 g Butter
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 3 Eier (Gr. M)
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Mehl
  • 2 EL Backkakao
  • 1/2 TL Backpulver

Die Butter mit der Zartbitterschokolade in einem Topf bei schwacher Hitze langsam schmelzen lassen. Derweil die Eier mit dem Zucker und der Prise Salz hellschaumig aufschlagen. Die etwas abgekühlte Schokoladenbutter langsam dazu geben. Die trockenen Zutaten mischen und zur Schokomasse dazugeben und einrühren. Auf den Keksteigboden geben und weitere 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und 4 – 6 Stunden – am besten jedoch über Nacht – abkühlen lassen.

dsc00957

Cookie Dough Frosting:

  • 150 g weiche Butter
  • 60 g brauner Zucker
  • 60 g weißer Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 75 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 180 g Mehl
  • 80 g bunte Zuckerstreusel(alternativ 75 g Schokotröpfchen).

Alle Zutaten – bis auf die bunten Zuckerstreusel schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. Dann die Zuckerstreusel einarbeiten und auf den Brownie Teig streichen.

Erneut kaltstellen, anschließend in kleine Rechtecke schneiden, sich soviel vom Brownie sichern wie möglich und ja mit niemanden teilen … 🙂

Merken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s