Allgemein · Backen · Mürbteig · Plätzchen · Weihnachten

Geflochtene Handschuh-Plätzchen

Es gibt ja einige Rezepte, die sind Jahr für Jahr nicht aus der Weihnachtsbäckerei wegzudenken. Wenn man mit und für Kinder backt gehören Butterplätzchen ohne Zweifel ganz vorne mit dazu. Das was Butterplätzchen so besonders macht ist ja im Grunde das Dekorieren nach dem Backen. Doch dieses Jahr wollte ich mir das mal ersparen, aber seht selber:

Zutaten für die Butterplätzchen:

  • 125 g Puderzucker
  • 250 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 1 Msp. Salz
  • 1 TL geriebene Zitronenschale
  • 375 g Mehl
  • Lebensmittelfarbe in gelb und in rot (z.B. von Wilton Icing Colors), es gehen aber auch alle anderen Farbkombinationen eurer Wahl.

Die ersten 5 Zutaten in eine schüssel geben, zum Schluß dann noch das Mehl drübersieben und alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten. Diesen dann aufteilen und die eine Hälfte in rot färben, die andere in gelb.

Die Teighälften mit Frischhaltefolie umwickeln und für eine gute Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

Dann aus dem Kühlschrank nehmen und jeweils portionsweise ausrollen und in Streifen schneiden – funktioniert sehr gut mit einem Teigrädchen. Dann die roten Streifen auf die Arbeitsfläche und flechtet dann die gelben Teigstücken ein.

Dann mit eurem Ausstecher kleine Handschuhe ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

dsc00771

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C Ober-/Unterhitze für 8 – 10 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter ersparen lassen.

6 Kommentare zu „Geflochtene Handschuh-Plätzchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s