Allgemein · Backen · Herbstküche · Kekse

Cranberry Petit Beurre mit Schokolade

Wie schaut es bei euch mit der Weihnachtsbäckerei aus? Wann fangt ihr mit den ersten Plätzchen an? Es gibt ja im Prinzip keine Richtlinien mehr umso mehr, da ja die ersten Weihnachtsartikel schon ab September in den Regalen zu finden sind.

Allerdings habe ich den letzten Jahren immer erst am ersten Adventswochenende mit der traditionellen Weihnachtsbäckerei an. Was aber nicht heißt, dass man Vor-Weihnachtsplätzchen backen kann 🙂 Heute gibts eine herbstlichen Variante mit Cranberries in Form von Butterkeksen mit Schokodeckel.

Den Keksstempel und die beiligenden Silikonformen zum gießen der Schokoladenblättchen hatte ich schon vor einiger Zeit gekauft, jetzt wurden beide eingeweiht.

  • 180 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 1/2 TL Salz
  • 500 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 120 g getrocknete Cranberries
  • 300g + 50g Schokolade

Alle Zutaten – bis auf die Cranberries – in  eine Schüssel geben und rasch zu einem mürben Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt 30 – 60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Dann aus dem Kühlschrank nehmen und die Cranberries unterkneten. Den Teig portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5mm dick ausrollen und mit Hilfe des Keksstempels Butterkekse ausstechen. Auf zwei mit Backpapier belegte Bleche verteilen und nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze für ca. 12 Minuten backen. Anschließend gut abkühlen lassen.

Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen, dann vom Herd nehmen und die restlichen 50 g unterrühren. Mit Hilfe eines Teelöffels in die Silikonform geben und ein paar Minuten bei Zimmertemperatur, anschließend im Kühlschrank oder in der Tiefkühltruhe (je nachdem wie eilig ihr es habt :-)) abkühlen lassen. Vorsichtig aus der Form drücken und dann die Blättchen mit etwas von der im Topf noch übrig gebliebenen Schokolade bestreichen und dann auf die Butterkekse fest drücken. Anschließend nochmal kühl stellen, so dass die Schokolade komplett fest wird.

5 Kommentare zu „Cranberry Petit Beurre mit Schokolade

  1. Bei mir wird es erst in der Adventszeit die ersten Plätzchen geben, sonst kann man sie bis Weihnachten überhaupt nicht mehr sehen :D.
    Dein Rezept liest sich so gut und die Fotos regen schon sehr zum Nachbacken an. Werden dieses Jahr definitiv auch probiert! Danke fürs Rezept 🙂
    Liebe Grüße, Jessie

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s