Allgemein · Apfelkuchen

Bratapfel-Haselnusskuchen vom Blech

Die Vorbereitungen für meinen Geburtstag laufen auf Hochtouren, seit gestern vormittag bin ich mit kleinen Unterbrechungen am Backen. O.k. ich übertreibe etwas, aber drei Kuchen, ein Blech Halloweenkekse und Baiser Geister sind es  jetzt doch geworden. Der erste Kuchen ist im Prinzip ein einfacher Rührteig, der Clou liegt an den kleinen Bratäpfelchen, die mit dem Teig mitgebacken werden. Aber jetzt erstmal der Reihe nach:

Zutaten für eine quadratische Backform 25 x 25 cm:

Für die Bratäpfelchen:

  • 9 kleine Äpfel
  • 150 g gehackte Haselnüsse
  • 1 TL Zimt
  • 50 g Honig
  • 4 EL Rum
  • 60 g weiche Butter

Die Äpfel waschen, einen kleinen Deckel abschneiden und das Kerngehäuse vorsichtig entfernen und die Äpfelchen etwas aushöhlen.

Die Haselnüsse mit dem Zimt, Honig Rum und der weichen Butter verkneten und die Masse in die ausgehöhlten Äpfel geben. Dann den Deckel wieder aufsetzen und die Äpfel  in eine gefettete Auflaufform stellen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/ Unterhitze für ca. 20 Minuten backen. In der Zwischenzeit kann man dann mit dem Teig weitermachen.

Für den Teig:

  • 250 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 3 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Messerspitze gemahlene Nelken
  • 1 Prise Salz

Die Butter mit dem Zucker und dem Vanilleextrakt schaumig aufschlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Die trockenen Zutaten in einer Schüssel miteinander vermischen und dann zum Teig geben und einrühren. Die Backform mit Backpapier auslegen und etwa ein Drittel des Teiges auf den Boden der Form geben. Mittlerweile sollten die Bratäpfelchen fertig sein, diese vorsichtig aus der Auflaufform nehmen und in die Backform setzen. Dann den restlichen Teig um die Äpfel herum verteilen, so dass die Äpfel – bis auf den Deckel – vom Teig umhüllt sind.

Im Backofen bei 180°C für weitere 40 Minuten backen, abkühlen lassen und auf Wunsch mit Puderzucker bestäubt genießen.

Das Rezept stammt aus dem Sweet Dreams Magazin 3 /2014.

 

2 Kommentare zu „Bratapfel-Haselnusskuchen vom Blech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s