Allgemein · Backen · Brownies · Herbstküche

Kürbis Brownies mit Frischkäse

Ich könnte mich jetzt stundenlang darüber auslassen, wie sehr ich das Backen im Herbst liebe. Äpfel, Birnen, Nüsse, Quitten … und nicht zu vergessen: Kürbis in allen Farben und Größen. Könne ich, mache ich aber nicht, viel lieber erzähle ich euch vom weltleckersten Brownie Rezept, das nicht nur viel Schokolade enthält, sondern auch Kürbispüree und Frischkäse. Das Rezept stammt aus dem Sweet Dreams Magazin 03/2014.

REZEPT (für eine eckige Backform mit den Maßen 20 x 20 cm):

Für das Kürbispüree:

  • 250 g Kürbisfruchtfleisch (ich habe Hokkaido verwendet)
  • 5 EL Wasser
  • 3 EL Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Muskatpulver
  • 85 g Frischkäse
  • 1 Ei

Den Kürbis fein würfeln und zusammen mit dem Wasser und den Gewürzen in einen Topf geben, aufkochen und dann bei schwacher Hitze dünsten lassen. Anschließend mit dem Pürierstab pürieren und etwas abkühlen lassen. Dann den Frischkäse und das Ei dazugeben und abkühlen lassen.

Für den Brownie-Teig:

  • 250g Zartbitterschokolade
  • 200 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 75 g Mehl
  • 50 g Kakaopulver
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Die Schokolade grob hacken und im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen lassen. Butter in einer Schüssel schaumig rühren, dann den Zucker dazugeben und so lange rühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Die Eier einzeln unterrühren, dann die flüssige Schokolade dazugießen und gut einrühren. Zum Schluß das Mehl, Kakaopulver, Backpulver und die Prise Salz über die Masse sieben und unter die Schokomasse heben.

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Backblech einfetten oder besser noch mit Backpapier auslegen. Jetzt füllt ihr zunächst den Schokoteig in das Blech und streicht das ganze glatt. Dann die Kürbiscreme daraufgeben und mit einer Gabel leicht unterziehen. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen, anschließend noch in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

 

2 Kommentare zu „Kürbis Brownies mit Frischkäse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s