Allgemein · Backen · Cupcakes · Oktoberfest

O´zapft is …. Cupcakes mit gebrannten Mandeln

Heute um 12 Uhr startete das 183. Oktoberfest hier in München, das größte Volksfest auf der Welt. Nachdem wir für heute, den ersten Oktoberfest-Samstag keinen Besuch geplant haben, ich aber doch irgendwie in Wiesn-Stimmung war, musste ich halt daheim Abhilfe schaffen. Mit der Wiesn verbinde ich hauptsächlich zwei Sachen: erstens eine richtig gutgekühlte Oktoberfestmass und gebrannte Mandeln. Also wieso nicht daheim für das richtige Wiesn-Feeling sorgen?

Zutaten für 8 – 12 Cupcakes (Zubereitungszeit ohne Wartezeiten – 45 Minuten):

Zutaten für den Teig:

  • 120 g Mehl
  • 100 g gemahlene Nüsse (ich habe Walnüsse verwendet)
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 100 – 120 g Zucker (je nach Geschmack, besser aber etwas weniger, denn später mit dem Topping wird das ganze sehr, sehr süß)
  • 150 g Butter
  • 2 – 3 EL Amaretto
  • 50 g Haselnusskrokant

Das Mehl mit den Nüssen, Salz und Backpulver in eine Schüssel sieben und alles miteinander verrühren. Die Butter schmelzen etwas abkühlen lassen, die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker und dem Mandellikör schaumig schlagen, dann die Butter dazu geben. Sobald alles gut verrührt ist, die Mehlmischung dazu geben und kurz durchmischen. Zum Schluss noch das Haselnusskrokant dazu geben und unterheben.

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen, das Muffinblech mit Papierförmchen auslegen – ich habe etwas größere und festere Cupcake Förmchen gehabt, die konnten einfach auf einem Blech gebacken werden. Den Teig in die Förmchen verteilen und im Backofen für ca. 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf eine, Kuchengitter erkalten lassen. Während die Cupcakes etwas abkühlen könnt ihr bereits die gebrannten Mandeln zubereiten.

Zutaten für die gebrannten Mandeln:

  • 100 g Mandeln
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 5 EL Wasser

Gebrannte Mandeln oder auch andere Nüsse sind denkbar einfach und schnell herzustellen, man muss nur während des gesamten Vorgangs dabei sein und sobald es Zeit ist, schnell reagieren. Ihr gebt alle Zutaten in einen Topf oder Pfanne (keine Teflonpfanne) und verrührt alles miteinder und lasst die Zutaten auf höchster Hitze aufkochen. Unter ständigem Rühren müsst ihr nun den Zucker schmelzen lassen und darauf warten, dass das komplette Wasser verkocht. Das merkt man dann beim Rühren schon ziemlich gut und jetzt muss es dann schnell gehen, die Masse schnell auf ein Backblech, das mit Backpapier ausgelegt ist verteilen. Die Pfanne bekommt ihr am besten sauber, in dem ihr sie direkt im Anschluß mit Wasser fühlt und auf den noch heißen Herd stellt, wo sich die angeklebte Masse dann lösen kann. Die gebrannten Mandeln ebenfalls abkühlen lassen.

dsc00479

Für das Topping:

  • 150 g Butter
  • 200 g Puderzucker
  • 2 – 3  EL Amaretto

Die zimmerwarme Butter mit dem Puderzucker vermischen und in der Küchenmaschine weiß aufschlagen. Dabei den Amaretto nach und nach einfließen lassen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und mit ein paar Mandeln dekorieren.

 

2 Kommentare zu „O´zapft is …. Cupcakes mit gebrannten Mandeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s