Allgemein · Gartenparty · Kindergeburtstag · Partyrezepte · Schnell und leicht · Schnelle Küche

Waldmeister Sirup

Neulich entdeckte ich in unserem Garten ein kleines Waldmeister-Nest. Offensichtlich hat es sich vom Nachbargarten in unseren rübergeschlichen. Typisch waldmeisterlich, halt :-).

Nachdem ich den Waldmeister entdeckt hatte, gingen mir sofort Kindheitserinnerungen durch den Kopf und ich hatte den Geschmack der grünen Ahoi Brause im Mund und die grünen Tri Top Flaschen vor Augen. Da musste sich doch was machen lassen und zwar selbstgemachter Waldmeister Sirup.

Zutaten:

  • 1 l Wasser
  • 700 g Zucker
  • 1 Zitrone, in Scheiben geschnitten
  • 1 Bund Waldmeister (ca. 20 – 30 g).

 

Zubereitung:

Am besten den Waldmeister am Vortag pflücken, säubern und über Nacht trocknen lassen. Dann entfaltet er am besten seinen intensiven Geruch.

Dann das Wasser mit dem Zucker aufkochen und so lange kochen lassen, bis ihr eine klare Lösung habt. Etwas abkühlen lassen, die Zitrone in Scheiben schneiden und dann mit dem Waldmeister zu der Zuckerlösung geben und vermengen. Zugedeckt für 5 Tage kühl stellen.

Dann am fünften Tag den Waldmeister-Sud durch ein Sieb geben und nochmal aufkochen lassen.

DSC00037

Ich habe meinen dann noch mit Lebensmittelfarbe eingefärbt, weil ich einfach diese knallig grüne Farbe von früher haben wollte.

Und jetzt gibts die nächsten Wochen: Waldmeisterbowle, Waldmeistersirup in Torten oder Cupcakes, Waldmeistercocktails, Waldmeistereis …

2 Kommentare zu „Waldmeister Sirup

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s