Allgemein · Backen · Gartenparty · Kindergeburtstag · Partyrezepte · Sommerkuchen

Erdbeer-Milchschnitten

Habt ihr auch eine „Nachback-Liste“, Rezepte, die ihr irgendwo abgespeichert, rauskopiert, abgeschrieben habt und die nun darauf warten irgendwann mal ausprobiert zu werden? Also ich habe mehrere solcher „Listen“: herzhaft, süß, kompliziert und einfach, mal nur als Link gespeichert, mal aus einer Zeitschrift herausgerissen und in einer Mappe hinterlegt. Schon ganz lange auf meiner Nachback-Liste stehen selbstgemachte Milchschnitten und heute war es soweit, ich kann ein weiteres Rezept auf der Liste hiermit als erledigt markieren. Entdeckt habe ich das Rezept unter http://www.heimgourmet.de – mit den Erdbeeren passt es hervorragend in den Frühsommer (auch wenn das Wetter momentan nicht so ganz dazupasst) .

Zutaten für 14 – 16 Erdbeermilchschnitten:

Für den Schokoladenbiskuit:

  • 3 Eier
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 30 g Kakao
  • 1/4 TL Backpulver
  • 4 EL Mineralwasser

Die Eier mit dem Zucker und den Vanillezucker cremig aufschlagen (ruhig länger rühren, damit der Biskuit dann um so fluffiger wird). Dann das Mehl mit der Speisestärke, dem Kakao und dem Backpulver in die Schüssel sieben, das Mineralwasser dazu geben und vorsichtig unter die Ei-Zucker-Masse heben.

Den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen, ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Schoko-Biskuitmasse darauf verteilen, glatt streichen und für 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, ein paar Minuten abkühlen lassen und dann den Biskuit auf ein mit einem Handtuch belegtes Brett oder Blech stürzen. Das Backpapier nicht abziehen und erstmal auskühlen lassen.

Zutaten für die Milch-Erdbeer-Füllung:

  • 100 g Erdbeeren
  • Zitronenabrieb von einer halben Bio Zitrone
  • 1/4 l Sahne
  • 1/4 l Milch
  • 2 EL Speisestärke
  • 2 EL Honig
  • 4 Blatt Gelatine

Die Erdbeeren verlesen, putzen und in kleine Stücke schneiden, Zitrone waschen und ungefähr die Hälfte abreiben. Beides erstmal beiseitestellen Die Sahne steif schlagen und im Kühlschrank kühl stellen.

Aus der Milch mit der Speisestärke und dem Honig einen Pudding zubereiten: Die Milch in einen Topf geben, vier EL entnehmen und zusammen mit der Speisestärke und dem Honig in einer kleinen Schüssel verrühren. Derweil die restliche Milch aufkochen lassen vom Herd nehmen und die Stärkemischung unterrühren. Dann alles nochmal für eine Minute auf die heiße Platte stellen und aufkochen lassen und dick einkochen lassen. Abkühlen lassen, dabei regelmässig durchrühren, damit sich keine Haut bildet.

Die Gelatine nach Packungseinleitung einweichen. Ist der Pudding weit genug abgekühlt, gebt ihr die Sahne dazu und vermischt alles zu einer einheitlichen Masse. Die geschnittenen Erdbeeren und den Zitronenabrieb ebenfalls unterheben. Die Gelatine in einem kleinen Topf bei geringer Hitze auflösen, zunächst zwei oder drei Esslöffel, der Milchpudding-Sahne-Erdbeermischung unterrühren und dann den Rest vorsichtig unterheben. Die Creme eine gute halbe Stunde im Kühlschrank fest werden lassen.

 

In der Zwischenzeit das Backpapier vorsichtig vom abgekühlten Biskuit abziehen und die Platte in zwei Hälfte teilen. Die fest gewordenene Milchcreme auf eine der Hälften verteilen und anschließend mit der zweiten Biskuithälfte bedecken und etwas andrücken. Jetzt alles nochmal in den Kühlschrank geben, nach zwei bis drei Stunden, ist das ganze fest genug um es in Milchschnitten-Große Rechtecke zu schneiden.

Schmeckt wie das Original am besten gut gekühlt und selbst Vitali und Wladimir würden dazu bestimmt nicht nein sagen 🙂

 

 

10 Kommentare zu „Erdbeer-Milchschnitten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s