Allgemein · Backen · Griechische Küche

Hip Hip Hooray today is my Blog Birthday – Früchte-Mohn-Baklava

Kaum zu glauben aber wahr, heute vor genau einem Jahr habe ich meinen ersten Blogbeitrag verfasst habe! Was eher aus dem Antrieb „na ja schauen wir mal wie es läuft“ angefangen hat, hat sich als großer Spaß und schöner Zeitvertreib erwiesen. Auf dieser einjährigen Reise habe ich viele nette und interessante Blogger kennengelernt und  mich selbst an neuen Rezepten ausprobiert. Ein GROSSES DANKESCHÖN an all diejenigen, die meinen Blog lesen, meine Rezepte nachbacken und mich hoffentlich auch weiter begleiten werden.

Zur Feier des Tages soll es heute so richtig süß werden: es gibt Baklava und das nicht in der klassischen Variante sondern als Früchte-Mohn-Baklava.

Das Rezept habe ich schon länger auf meiner Nachback-Liste, entdeckt habe ich es unter den Rezepten bei http://www.brigitte.de, habe es aber leicht angepasst.

Zutaten:

(für ein Blech oder eine rechteckige Aufflaufform in den Maßen 20 x 25cm)

  • 4 – 5 Filoblätter
  • 150 g Walnüsse (grob gemahlen und leicht angeröster)
  • 100 g Zitronat
  • 120 g Cranberries
  • 2 Eiweiß
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Mohnback
  • 3 EL Butter

Die Filoblätter auftauen lassen und währenddessen, die Walnüsse grob mahlen und in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten und dann abkühlen lassen. . Das Zitronat und die getrockneten Cranberries fein hacken. Die Eier schaumig zu Eischnee schlagen, dabei den Zucker und die Prise Salz langsam einrieseln lassen. Jetzt die Walnüsse, Zitronat, Cranberries sowie das Mohnback zum Eischnee geben und alles gut miteinander verrühren.

Die Auflaufform fetten und dann mit einem Filoblatt auflegen, dann etwas von der Masse drauf geben und leicht verstreichen und mit dem nächsten Filoblatt belegen. So lange weitermachen, bis die Masse aufgebraucht ist. Zum Schluß mit dem letzten Filoblatt bedecken und mit einem Messer rautenformig einschneiden. Den Backofen auf 200 ° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und die Oberfläche des Baklavas damit bestreichen.

P1030989

Im Backofen für ca. 25 Minuten backen. Während der Baklava im Ofen ist könnt ihr den Zuckersirup vorbereiten:

  • 100 g Zucker
  • 50 g Honig
  • 150 ml Wasser
  • 1/2 geriebene Zitronenschale

Alle Zutaten in einen Topf geben und aufkochen lassen. Nach dem Aufkochen für ca. 3 Minuten weiterkochen lassen, anschließend auf die niedrigste Stufe stellen und leicht simmern lassen.

Baklava aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten abkühlen lassen und dann noch heiß mit dem Sirup übergießen und 2 – 3 Stunden durchziehen lassen.

 

8 Kommentare zu „Hip Hip Hooray today is my Blog Birthday – Früchte-Mohn-Baklava

  1. Mhhhh… das sieht ja köstlich aus! 🙂 wirklich köstlich!
    Ich würde mich super doll freuen, wenn du bei mir vorbei schauen würdest! 🙂
    Liebe Grüße Carla! 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s