Allgemein · Backen · Griechische Küche · Ostern

Zweifarbige Koulourakia – ja ist den heut schon Ostern?

Nicht wundern, ja es ist Ostern, zumindest wenn man einer der orthodoxen Kirchen angehört, die das Osterfest nach dem julianischen Kalender berechnen. Also so wie ich, griechisch orthodox ist, in diesem Sinne „Christos Anesti“. Das ist der traditionelle Ostergruß in Griechenland und bedeutet „Christus ist auferstanden“. In Griechenland wird zu Ostern viel gebacken, man könnte fast sagen, das Osterfest hat die weitaus größere Bedeutung als Weihnachten. Es wird gebacken, gegrillt und mit der Familie gemeinsam gefeiert.

Traditionell für Ostern werden auch „Koulourakia“ gebacken, diese werden nicht nur zu Ostern gebacken, aber da ganz besonders. Es gibt sie in allen möglichen Varianten, meine sind diesmal zweifarbig und mit einer Orangennote.

Zutaten (für ca. 25 – 30 Stück):

  • 150 g Zucker
  • 150 g Margarine
  • 60 ml Orangensaft
  • 25 ml Rum oder Cognac
  • 25 ml Milch
  • 1 Ei
  • Schale einer geriebenen Orange
  • 1 TL Vanilleexttrakt
  • 1/4 TL Natron
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Mehl
  • 2 EL heißes Wasser
  • 2 EL Backkakao
  • 1 Ei (verquirlt mit etwas Wasser) zum Bestreichen.

Zubereitung:

Zucker und Margarine mit dem Handrührgerät gut verrühren, dann den Orangensaft, Rum, Milch, Ei, geriebene Orangenschale, das Vanilleextrakt und eine Prise Salz dazugeben und unterrühren. Die Hälfte des Mehls, mit dem Backpulver und Natron in die Schüssel sieben und ebenfalls gut unterrühren.

Jetzt geht es dann mit den Händen weiter 🙂 Die verbliebenen 250 g Mehl nach und nach in den Teig einkneten, gerade soviel, bis der Teig noch schön elastisch ist um zu vermeiden, dass die Koulourakie zu trocken werden.

Den Teig in zwei Hälften teilen. 2 EL heißes Wasser mit zwei Esslöffel Backkakao zu einer Paste verrühren und unter die eine Hälfte des Teiges kneten.

P1030949

Dann formt ihr zweifarbige Zöpfe, Schnecken, Ringe oder andere Formen und legt sie auf ein mit Backpapier belegtes Blech.

Den Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Ei mit etwas Wasser verquirlen und die Koulourakia bestreichen.

P1030952

Dann die Bleche nacheinander für ca. 15 – 20 Minuten backen und dann heißt es:

Kali Orexi 🙂

2 Kommentare zu „Zweifarbige Koulourakia – ja ist den heut schon Ostern?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s