Allgemein · Backen · Kekse · Kindergeburtstag · Mürbteig

Pommes? Mit Ketchup?

Wie wär es mit ner Portion Pommes … evtl. noch etwas Ketchup dazu? Keine Angst, ich will keiner der großen Fast-Food-Ketten Konkurenz machen, denn meine Pommes haben es nämlich in sich … nämlich Zucker :-). Denn hinter meinen Stäbchen verstecken sich Pommes-Kekse aus Mürbeteig und der Ketchup ist eine Himbeersauce.

Zutaten für die Pommes-Kekse:

  • 200 g Margarine
  • 170 g Zucker
  • 1 Ei
  • 400 g Mehl
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Zucker zum Wälzen

Die Margarine mit dem Zucker mit den Rührstäben des Handrühgeräts verrühren. Dann das Ei, Mehl und das Vanilleextrakt dazu geben und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Dann in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank für 30 – 60 Minuten kalt stellen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, zu einer 5 mm dicken Platte ausrollen und in pommesgroße Stücke schneiden.

 

Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen und die Pommes-Kekse in ca. 15 Minuten goldgelb backen. Noch heiß in Zucker wenden.

Zutaten für das süße Himbeerketchup:

  • 250 g Himbeeren (gefroren)
  • 2 – 3 EL Puderzucker
  • 4 EL Zitronensaft

Die Himbeeren 10 Minuten antauen lassen, dann mit dem Puderzucker und Zitronensaft mit dem Pürierstab verrühren. Anschließend durch ein Sieb streichen und in einer kleinen Schüssel zu den Pommes Keksen servieren.

 

Ich hab dann zum „Servieren“ noch kleine Pommes-Tüten gebastelt, das sieht damit dann ganz nett aus und wäre für einen Kindergeburtstag bestimmt auch eine schöne Idee.

 

 

6 Kommentare zu „Pommes? Mit Ketchup?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s