Allgemein · Backen · Hefeteig · Ostern

Osterzopf

Das ging jetzt aber schnell, gerade steckte man noch in der Weihnachtsbäckerei und schon steht Ostern vor der Tür. Also wenn es euch da ähnlich kalt erwischt wie mich und ihr kaum vorbereitet in die Ostertage entschwindet, dann kann ich diesen schnellen und leckeren Osterzopf nur empfehlen. Vor allem, weil sich das hier vorgestellte Grundrezept mit unterschiedlichen Füllungen variieren lässt: Mohn, Marzipan, Nüsse, Nuss-Nougat.

Ich wollte es einfach halten, daher kommt er ohne jegliche Füllung aus – und ja auch ohne Rosinen, denn keiner in meiner Familie mag Rosinen in Kuchen 🙂

Zutaten:

  • 200 ml Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 60 g Butter
  • 500 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • Mandelsplitter, Hagelzucker

 

Zubereitung:

Die Milch lauwarm erwärmen, die Hefe hineinbröckeln und darin auflösen. Das Mehl mit dem Zucker und Salz in eine Schüssel sieben, die Milch-Hefe Mischung sowie die Butter (Zimmertemperatur, nicht geschmolzen) dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Ruhig ein bißchen länger kneten, da der Zopf dann um so fluffiger wird.

P1030795

Anschließend den Teig zugedeckt an einem warmen Ort eine gute Stunde gehen lassen. Dann teilt ihr den Teig in vier Stränge, die ihr dann zu einem Viererzopf geflochten werden.

P1030796

Die Vorgehensweise dabei ist ganz einfach, ihr nehmt den ersten Strang legt diesen über den zweiten und führt ihn dann unter dem dritten durch und legt ihn über den vierten Strang ab.

P1030797

Dann geht es in ähnlicher Weise mit Strang zwei weiter: erst über Strang drei legen und dann unter Strang vier legen und dann zum Schluß dreht ihr wieder ein, in dem ihr Strang ein unter den zweiten legt. Und dann geht das ganze wieder von vorne los.

Wenn ihr euch einen Drehwurm geholt zu Ende geflochten habt legt ihr den Zopf auf ein mit Backpapier belegtes Blech, deckt ihn mit einem Küchentuch zu und lasst den Teig nochmal für eine halbe Stunde gehen.

Den Backofen auf 150°C Ober-/Unterhitze vorheizen, den Zopf mit dem Eigelb bestreichen und mit Mandelsplittern oder Hagelzucker oder auch beidem bestreuen.

P1030803

Auf mittlerem Schub in Backofen eine halbe Stunde backen und genießen. Er duftet auf jeden Fall köstlich, nur Schade, dass wir bis zum Anschneiden noch warten müssen, bis der Osterhase den Startschuss gibt … 🙂

Frohe Ostern und lasst es euch schmecken!

 

11 Kommentare zu „Osterzopf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s