Allgemein · Backen · Cookies · Kekse · Kindergeburtstag

Avocado Cookies mit weißer Schokolade {Calendar of Ingredients}

Irgendwann Ende Februar wurde ich durch verschiedene Blogbeiträge hier auf WordPress auf den Calendar of Ingredients aufmerksam. Dabei handelt es sich um einen Jahresblogevent von Sugarprincess, Sandra´s Tortenträumereien, Ofenkieker, Sweet Pie, Malu´s Köstlichkeiten und Das Knusperstübchen, bei dem jeden Monat drei Zutaten vorgegeben werden, die dann in süßen oder auch herzhaften Rezepten verarbeitet werden.

calendar-of-ingredients-banner-quer

Im Februar war ich für eine Teilnahme zu spät dran, aber jetzt im März wollte ich noch unbedingt dabeisein. Diesen Monat ist Nadine von Sweetpie die Gastgeberin und die Rezepte sollten die Zutaten: Avocado, Schokolade und Zitrone enthalten.

Schon öfter hatte ich in letzter Zeit Rezepte gesehen, in denen Avocado mit dunker Schoki zu leckeren Kuchenrezepten verbacken wurde, ich wollte aber unbedingt noch die Zitrone mit unterbringen. Ich dachte mir mit weißer Schokolade, sollte es eher möglich sein, alle drei Zutaten (obwohl das kein Muss ist) in ein Rezept einzubringen und dabei herausgekommen sind die Avocado-Bananen-Cookies mit weißer Schokolade und einem Hauch von Zitrone.

P1030772

Zutaten für ca. 36 Cookies:

  • 115 g Butter
  • 150 g brauner Zucker
  • 1/2 Avocado
  • 1/2 Banane
  • 1 Ei
  • 1 TL geriebene Zitronenschale
  • 1/2 Löffel Vanilleextrakt
  • 240 g Mehl
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 150g gehackte weiße Schokolade

 

Zubereitung:

Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zwei oder drei Backbleche mit Backpapier belegen, das Mehl mit dem Natron, Backpulver und der Prise Salz in eine Schüssel sieben und beiseite stellen. Die weiße Schokolade in Splitter hacken und ebenfalls bereit halten.

Die weiche Butter mit dem Zucker verrühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Das Ei, geriebene Zitronenschale, die halbe Avocado (leicht zerdrückt) und die halbe Banane (ebenfalls leicht mit der Gabel zerdrückt) und das Vanilleextrakt dazugeben und alles ein paar Minuten zu einer cremigen Masse verrühren. Die Mehlmischung dazu geben und für 1-2 Minuten auf der untersten Stufe  unterrühren. Dann die weiße Schokolade zur Masse geben und mit einem Teigspaten vorsichtig unterheben.

P1030776

Den Teig teelöffelweise auf die Backbleche geben, etwas Abstand dazwischen lassen, wobei der Teig nicht so arg viel auseinander geht wie sonst bei Cookies und die Bleche nacheinander für ca. 12 Minuten backen.

Gut abkühlen lassen und genießen … 🙂

P1030779

Die Cookies sind genau so wie sie sein sollen, außen knusprig und innen ist der Teig noch schön cheewy und man schmeckt die einzelnen Komponenten gut raus.

 

 

 

6 Kommentare zu „Avocado Cookies mit weißer Schokolade {Calendar of Ingredients}

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s