Allgemein · Backen · Cheesecake · Hefeteig · Schnelle Küche · Tarte

Quittenkuchen oder frisch und locker ins Neue Jahr

Nach den ganzen Schoko-Nuss-Marzipan-Sahne und sonstigen Genüssen der Vor- und Weihnachtszeit starte ich in das neue Jahr mit einem etwas leichteren Kuchen. Zumindest ist Obst dabei 🙂

Da ich noch ein paar Quitten auf meinem Balkon gelagert hatte kam dieses Rezept, das ich auf der Seite von Dr. Oetker entdeckte wie gerufen.

Zutaten und Zubereitung des Hefeteigs:

  • 100ml Milch
  • 250 g Weizenmehl
  • 1 Pck. Trockenbackhefe
  • 30 g Zucker
  • 1 Ei (Gr. M)

Das Mehl mit der Trockenhefe in eine Schüssel geben und leicht verrühren, die Milch erwärmen und dann lauwarm dazu geben. Zum Schluß noch den Zucker und das Ei dazugeben. Alles dann zu einem Teig verkneten, entweder mit der Hand (meine bevorzugte Variante) oder ihr benutzt die Knethaken der Küchenmaschine. Den Teig dann in der Schüssel an einem warmen Ort gehen lassen (bis er sich sichtbar vergrößert hat).

Zutaten und Zubereitung des Obstbelags:

Während euer Teig geht könnt ihr die Zeit gut nutzen um die weiteren Bestandteile des Quittenkuchens fertigzustellen.

Für den Quittenbelag werden benötigt:

  • 750 g Quitten
  • 200 ml Wasser
  • 2 EL Zucker

Da Quitten nicht für den Rohverzehr geeignet sind muss in jedem Fall vor dem Verzehr mit einem Tuch der Flaum von den Früchten abgewischt werden. Dann die Quitten schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Mit dem Wasser und Zucker in einen Topf geben und ca. 5 – 10 Minuten dünsten lassen. Dann die Früchte aus dem Topf nehmen und auf einem Sieb abtropfen und etwas abkühlen lassen

Zutaten und Zubereitung des Crème-fraiche Belags:

  • 150 g Crème Fraiche
  • 2 Eier (Gr. M)
  • 60 g Zucker
  • 1 Pck. Dr. Oetker Bourbon Vanille Zucker

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Rührbesen zu einer flüssigen Masse verrühren.

Mittlerweile dürfte auch euer Teig ausreichend aufgegangen sein, auf einer glatten bemehlten Fläche nochmal kurz duchkneten und dann rund ausrollen, so dass er für eine Backform mit einem Durchmesser von 28 cm passt. Die Form einfetten und dann die Teigplatte drauf geben. Zuerst gebt ihr den Crème-fraiche Belag dazu und dann verteilt ihr die Quittenspalten auf dem Belag.

Jetzt den Kuchen nochmal für ca. 20 – 30 Minuten an einem warmen Ort geben lassen. Den Backofen auf 170° C Ober-/ Unterhitze vorheizen und den Kuchen im mittleren Schub für ca. 30 Minuten backen.

Kuchen nach dem Erkalten aus der Form nehmen und auf eine Kuchenplatte heben. Am besten dann im Kühlschrank kühlen und kalt genießen.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s