Allgemein · Backen · Cupcakes · Ernährung · Muffins · Partyrezepte

Loukoumi Cupcakes mit Rosenwasser-Frosting

Lou..louk.. was? Werden sich jetzt bestimmt einige fragen. Was ist das denn? Vielleicht könnt ihr mit dem Namen „Lokum“ oder auch mit der englischen Bezeichnung „Turkish Delight“ eher was anfangen? Nein, dann zitiere ich mal auszugsweise aus Wikipedia:

Lokum [loˈkum] ist eine türkische Süßigkeit auf Basis eines Sirups aus gelierter Stärke und Zucker, oft auch mit Mastix. Es ist weich und klebrig, transparent gelblich oder kann auch verschieden-farbig sein.

Das Wort Lokum leitet sich vom türkischen „lokma“ ab, was so viel wie „Happen, Bissen“ heißt. Die vollständige Bezeichnung lautet „rahat-lokum“ – „bequeme Häppchen“, ursprünglich aus dem Arabischen von rahat al-hulqum / ‏راحة الحلقوم ‎ / rāḥatu ʾl-ḥulqūm / „Vergnügen/Ruhe für den Gaumen“.

Und so schaut das ganze dann meistens aus:

P1030291.JPG

Jetzt ist es also so, dass ich Lokum oder auf griechisch Loukoumi jedes Jahr aufs Neue tonnenweise, säckeweise, einige Packungen mitnehme, um sie zu verschenken oder auch selber zu essen. Meistens bleibt dann doch auch immer noch einiges übrig, so auch wieder dieses Jahr. Da nun so langsam die Süßkram-Vorräte vernichtet werden müssen, bevor es mit der Weihnachtsbäckerei losgeht, müssen jetzt auch die Lokum dran glauben. Da sie aber meistens, sehr, sehr, sehr, sehr süß sind, verstärkt durch die Puderzuckerschicht, kann man sie nur in homöopathischen Dosen zu sich nehmen. Was tun, sprach Zeus (ha, ha um hier im Griechenlandbild zu bleiben): nur Backen hilft … 🙂

Und daraus wurden eben Loukoumia Cupcakes und da es – neben dem oben erwähnten Mastix – die Lokum auch mit Rosengeschmack gibt, gibt es ein Rosenwasser-Frosting dazu.

Aber hier nun das Rezept…..

Für die Loukoumi – Cupcakes benötigt ihr:

  • 225 g Butter
  • 150 – 200 g Puderzucker (ich habe auch zum Teil den Puderzucker verwendet, der in der Loukoumi Packung drin ist)
  • 4 Eier
  • 170 g Mehl
  • 3 1/2 EL Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Rosenwasser
  • 12 Loukoumi

Butter so lange schlagen, bis sie weich ist, dann den Puderzucker esslöffelweise unterrühren, vorsichtig zunächst bis er gut eingerührt ist, und dann ein bis zwei Minuten auf höchster Stufe.

Das Mehl abwiegen und mit der Speisestärke und dem Backupulver in eine Schüssel sieben und vermischen.

Dann gehts wieder weiter mit der ersten Schüssel: in die Puderzuckermasse jetzt immer jeweils ein Ei und ein Teil des Mehl-Stärke Gemischs unterrühren. Zum Schluß können noch ein bis zwei Esslöffel Rosenwasser untergerührt werden.

Übrigens der Teig reicht bestimmt für 18 Cupcakes, ich habe aber tatsächlich nur 12 gebacken, was ich mit dem Rest gemacht habe berichte ich dann demnächst … 🙂

Den Backofen auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Eine Muffinform mit Papierförmchen füllen und in diese dann jeweils einen Esslöffel Teig geben. Auf den Teig setzt ihr dann ein Loukoumi und dann bedeckt ihr es mit … na ja noch mehr Teig … 🙂

P1030297.JPG

Anschließend kommt das Blech für 25 Minuten in den Backofen. Nach dem Backen zunächst noch im Muffinblech und dann auf einem Gitterrost gut abkühlen lassen.

Rosenwasser-Frosting:

  • 100 g Frischkäse
  • 300 g Puderzucker
  • 2 EL Mascarpone
  • 2 TL Rosenwasser
  • nach Wunsch Speisefarbe (ich habe Flieder benutzt)
  • Loukoumi – geviertelt oder geachtelt, auf jeden Fall kleingeschnitten

Frischkäse, Mascarpone und Rosenwasser cremig rühren, dann den Puderzucker drübersieben und unterheben. Auf Wunsch noch einfärben – ich habe nur die Hälfte des Frostings. Unter Umständen müsst ihr noch Puderzucker nach geben, bei mir war es zumindest so, dass es von der Konsistenz noch eher flüssig wirkte: Da ich aber keinen Zucker mehr dazu geben wollte, habe ich  die Masse in den Spritzbeutel gefüllt und für knapp 10 Minuten ins Gefrierfach gelegt. Anschließend das Frosting auf die Cupcakes spritzen und mit dem Loukoumi garnieren.

Kali Orexi …

 

 

P1030321

 

P1030325

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s