Backen · Torte

Biskuit Blaubeertorte mit Maulbeerkonfitüre und Frischkäse-Creme

Ich hatte ja bereits im letzten Beitrag erwähnt, dass ich für den EMSA Produkttest des myBAKERY Falt-Partybutler ausgewählt wurde. Im Rahmen dieses Tests gilt es auch einige Aufgaben zu erfüllen um den Tortenbutler in allen Belangen zu testen. Da der Tortenbutler mit 37,5 cm Durchmesser auch ausreichend Platz für große Torten bietet ging es bei der ersten Aufgabe genau darum, ein große Torte zu backen 🙂

Vorgeschlagen wurde eine Himbeer Biskuittorte, die ich jedoch – aufgrund der besseren Verfügbarkeit von Blaubeeren – zu einer Biskuit Blaubeertorte umgewandelt habe. Gebacken habe ich den Biskuit in einer Backform mit ∅ 28 cm.

Für den Biskuitteig:

  • 5 Eier
  • 2 Eigelb
  • 150 g Zucker
  • geriebene Schale einer halben Zitrone
  • 150 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 1/2 TL Backpulver
  • 90 g Zucker

Eier, Eigelbe Zucker und Zitronenabrieb schaumig schlagen, am besten in der Küchenmaschine. Währenddessen die Butter in einem Topf erwärmen, vom Herd nehmen, kurz abkühlen lassen und anschließend zur Ei-Zucker-Masse geben.

Das Mehl mit Speisestärke und Backpulver zum Teig sieben und vorsichtig unterheben, dass die Masse noch schön fluffig bleibt. Die Springform am Boden mit Backpapier auskleiden, die Masse hineinfüllen und das ganze bie 190º C im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze) für 30 -35 Minuten backen.

Anschließend gut abkühlen lassen aus der Form lösen und mit einem Tortenmesser einmal waagrecht durchschneiden.

Während der Bikuit weiter abkühlt kann die Frischkäse-Creme zubereitet werden:

  • 6 Blatt Gelatine
  • 3 Eigelb
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Milch
  • 300 g Sahne
  • 300 g Frischkäse (20% )

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne sehr steif schlagen. Eigelb, Zucker, Salz und Milch über dem warmen Wasserbad zu einer Creme verrühren, Gelatine ausdrücken und in die warme Creme rühren. Frischkäse dazugeben und ebenfalls zur Creme verrühren. Zum Schluß noch die geschlagene Sahne vorsichtig unterheben. Meine Creme war zu dem Zeitpunkt allerdings noch zu flüssig, ich habe sie für 10 Minuten ins Gefrierfach gegeben, im Anschluß konnte ich sie besser verarbeiten.

Für den Belag werden dann noch benötigt:

  • 1 Glas Maulbeerkonfitüre (alternativ gehen natürlich auch Heidelbeer-, Brombeer- oder ähnliche Konfitüren)
  • 2 Schälchen Blaubeeren
  • etwas Puderzucker

Den ersten Tortenboden auf eine Platte setzen und mit der Hälfte der Maulbeerkonfitüre bestreichen und daruf dann die Hälfte der Frischkäse Creme geben. Die zweite Tortenhälfte auf die Cremeschicht aufsetzen und gut festdrücken. Anschließend den Boden mit der restlichen Konfitüre bestreichen sowie die verbliebene Creme besteichen. Zum Schluß die Torte noch mit Blaubeeren belegen und für zwei Stunden – am besten über Nacht – kalt stellen. Nach Belieben kann die Torte auch mit Puderzucker bestäubt werden.

P1030271

P1030287

P1030267

P1030289

P1030274
Bereit für den Transport
Macht sich auch gut im Büro :-)
Macht sich auch gut im Büro 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s