Backen · Hefeteig · Herbstküche · Schnell und leicht · Schnelle Küche

Zupf das Brot auseinander: oder einfach Pull-Apart-Bread mit Apfel und Zimt

Also es gibt so Kuchen, die will man immer wieder mal backen und irgendwie schiebt man es immer wieder auf, weil man meint, „ist zu kompliziert, so wie abgebildet bekomme ich das eh nie hin“. Pull-Apart-Bread ist so eine Kategorie für mich, immer wieder schön anzuschauen, aber irgendwie selber machen … „hmmm ich weiß nicht“.

Aber schließlich habe ich mich jetzt doch mal da dran gewagt und was soll ich sagen, so schwer war es gar nicht, eigentlich sogar ziemlich simpel, sobald man die Logik dahinter verstanden hat 🙂

Das Rezept ist von „Zimtkeks und Apfeltarte“ und hat mich überzeugt, durch die überschaubare Zutatenliste und die einfache Zubereitung, aber nun gehts los:

Für den Teig:

  • 1/2 Würfel Hefe
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 75 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g geschmolzene Butter

Zucker, zerbröselte Hefe und Milch in eine Rührschüssel geben und verrühren, dann Mehl, Ei und Vanillezucker zufügen und kneten, die geschmolzene Butter dazugeben und einen geschmeidigen Teig zusammenkneten.

Anschließend den Teig mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort 30 – 60 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit kann die Füllung zubereitet werden:

  • 2 Äpfel
  • 100 g geschmolzene Butter
  • 1 El Zimt
  • 3 EL Zucker

Zucker und Zimit in die geschmolzene Butter geben und gut miteinander vermischen. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Die Buttermischung und die Äpfel beiseite stellen, so dass ihr wieder eine freie Arbeitsfläche habt.

Jetzt wird der Teig ca. 1/2 cm dick zu einem Rechteck ausgerollt, dieses wird mit der Butter-Zucker-Zimt Mischung bestrichen und die Apfelstücke werden darauf verteilt.

Jetzt unterteilt ihr das Rechteck zunächst in Streifen, die so breit wie eure Kastenform sind und dann schneidet ihr diese zu Quadraten zurecht, die von der Höhe wiederum auch in die Form passen. Und diese Zuschnitte werden dann nacheindander in die Kastenform gestapelt.

Ich hatte am Schluß noch etwas Butter-Zucker-Zimt Mischung übrig und die habe ich dann zum Schluß über die Teigstücke gegeben.

Das ganze wird dann bei 175° C im vorgeheizten Ofen für ca. 45 gebacken. Auf Wunsch kann man auch einen Puderzuckerguß darüber geben.

P1030197P1030196

P1030225

P1030224

3 Kommentare zu „Zupf das Brot auseinander: oder einfach Pull-Apart-Bread mit Apfel und Zimt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s