Backen · Brownies · Ernährung · Kindergeburtstag · Partyrezepte · Schnell und leicht · Schnelle Küche

Schokolade geht immer … in dem Fall als SCHOKO-Himbeer-Walnuss Brownies

Brownies sind toll, sie gehen schnell, gelingen immer, schmecken allen und vor allem gibt es nahezu unzählige Variationsmöglichkeiten. In diesem Rezept wird die „böse“ Schokolade durch Obst neutralisiert 🙂

Für den Teig wird benötigt:

  • 250 ml neutrales Öl (z.B. Sonnenblumen)
  • 400 – 500 g Himbeeren (frisch oder auch tiefgefroren)
  • 200g Zartbitterschokolade
  • 100 g Walnüsse, grob gehackt
  • 600 g Mehl
  • 250 g Zucker
  • 100 g Backkakao
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • 2 TL Natron
  • 2 TL Backpulver
  • 250 ml Milch
  • 250 ml Ahornsirup
  • 200 ml Kirschsaft

Zubereitung:

Die Himbeeren putzen bzw. leicht auftauen lassen, Schokolade in relativ grobe Stücke hacken, Walnüsse ebenso.

Die trockenen Bestandteile: Mehl, Zucker, Kakao, Vanillezucker, Natron und Backpulver in eine Schüssel geben und miteinander mischen. Milch, Ahornsirup und Kirschsaft ebenfalls miteinander verrühren und zu der Mehlmischung hinzugeben.

P1020632

Mit dem Rührgerät zu einer homogenen Masse verrühren und zum Schluss Himbeeren, Schokolade und Walnüsse unterheben.

Ein rechteckiges Backblech einfetten oder mit Backpapier belegen und den Teig hineingeben. Im vorgeheizten Backofen bei 175° C für 40 Minuten backen die Brownies sollen nicht zu fest werden und dürfen sich ruhig noch feucht anfüllen.

P1020633

Herausnehmen und abkühlen lassen. Im Anschluss in ca. 4 cm große Würfel schneiden und – je nach Geschmack – noch eine Schokoglasur auf den erkalteten Kuchen gegeben werden oder einfach mit Puderzucker oder Kakao bestäuben.

P1020637 P1020638 IMG_2276

Ein Kommentar zu „Schokolade geht immer … in dem Fall als SCHOKO-Himbeer-Walnuss Brownies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s