Allgemein

Erdbeerträume … mit einer Erdbeer-Marzipan-Tarte

Heute morgen beim Einkaufen kam ich nicht an diesen wunderschönen Erdbeeren vorbei und schnell war der Entschluß gefasst heute Nachmittag gibts einen Erdbeerkuchen. Und zwar sollte es eine Erdbeer-Marzipan-Tarte werden, nach einem Rezept, das ich im letzten Gugelhupf-Heft gesehen hatte. Und gleichzeitig konnte ich meine neue rosafarbene Mädchen-Springform einweihen 🙂 P1020424 Und so geht´s …

Für den Streuselteig:

  • 125g Weizenmehl
  • 1 EL Kakao
  • 50 g Zucker
  • 1 Pck Vanillin Zucker
  • 75 g weiche Butter
  • 2 Eigelb (Gr. M)

Mehl in eine Schüssel sieben, die weiteren Teigbestandteile dazugeben und entweder mit dem Mixer oder mit der Hand zu Streuseln verarbeiten. Laut Rezept soll man die Streusel in eine 28-er Springform (Boden entweder gefettet oder mit Backpapier ausgelegt) geben und dort auf den Boden andrücken. So hab ichs auch gemacht, allerdings ist mir der Boden dadurch etwas zu dünn, ich schätze das nächste Mal nehme ich dann doch lieber eine 26-er. Auf jeden Fall die Form dann in den auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorgeheizten Backofen geben und für 15 Minuten backen. Nach dem Backen den Springformrand lösen und entfernen, den Boden etwas aus der Form lösen aber noch drauf lassen. Auf einem Rost erkalten lassen. Der Backofen wird nicht ausgeschalten, sondern auf die Grillfunktion umgestellt und man kann derweil die Makronenmasse vorbereiten.

Für die Makronenmasse:

  • 200g Marzipan-Rohmasse
  • 2 Eiweiß

Marzipan mit dem Eiweiß auf mittlerer Stufe zu einer glatten, weichen Masse verrühren, in einen Spritzbeutel mit Sternentülle (∅ 12 cm) geben und auf den schon etws erkalteten Kuchenrand kleine Tuffs aufspritzen. Den Boden mit dem Rost in den Backofen schieben und bis maximal 5 Minuten backen (maximal bis die Makronenmasse schön gebräunt ist – den Backofen stetig beobachten, damit nichts verbrennt). Anschließend den Boden noch auf der Form auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

Der Belag:

  • 400g Erdbeeren
  • 1 Becher Sahne-Pudding Vanillegeschmack (150g)
  • 1 Pck. Tortenguss mit Erdbeergeschmack
  • 2 EL Zucker
  • 200 ml Wasser

Den Boden aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte geben. Die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Pudding auf den Boden verteilen und die Erdbeeren mit der Schnittfläche nach unten darauf verteilen. Anschließend nach Packungsanweisung mit Zucker, aber nur 200 ml Wasser den Tortenguss zusbereiten und mit einem Löffel vorsichtig über den Kuchen verteilen. Anschließend den Kuchen im Kühlschrank noch eine Weile kalt stellen. P1020427 P1020430

4 Kommentare zu „Erdbeerträume … mit einer Erdbeer-Marzipan-Tarte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s